Teamentwicklung


Ein gut funktionierendes Team mit intakten Arbeitsabläufen ist eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Lösung von unternehmerischen Aufgaben. Dabei sind alle meist gut geschult, um den fachlichen Anforderungen gerecht zu werden. Damit es auch zwischenmenschlich läuft und die Zusammenarbeit klappt, kommt es jedoch auf andere Fähigkeiten an.

Diese Fähigkeiten zu fördern ist das Ziel von Teamentwicklungsmaßnahmen. In meist mehrtägigen Workshops wird ermöglicht, neben der sachlichen Ebene darauf zu schauen, ob und wie die Beziehungen innerhalb des Teams die Abläufe und das Arbeitsergebnis fördern und hemmen. Durch gemeinsame Erfahrungen und Interaktionen - beispielsweise auch mit Outdoor-Elementen - wird das Bewusstsein hierfür gestärkt. Im Dialog mit allen Teammitgliedern werden dann die Themen der Gruppe angesprochen, die sonst eher im Verborgenen bleiben. Bislang Ungeklärtes kann so geklärt werden - das Team kommt sich näher.

Am Ende der Teamentwicklungsmaßnahme trifft das Team dann Vereinbarungen über eine künftige und von allen akzeptierte Form der Zusammenarbeit. Für den Alltag ist das Team besser in der Lage, Störungen anzusprechen und selber aufzulösen. Es kommt echter Kooperation Schritt für Schritt näher. Erst so werden dann auch sehr gute inhaltliche Arbeitsergebnisse möglich.

Teamentwicklungsmaßnahmen sind auch als Vorbereitung für neu zusammengesetzte Teams sehr geeignet - beispielsweise für Projektteams und Task Forces, die schnell auf Leistung kommen müssen.